Testdurchlauf „Gro├čveranstaltung“ des Projekts INSPIRE

Um f├╝r einen Anwendungsfall bei Gro├čveranstaltungen nach der Corona-Pandemie vorbereitet zu sein, fand am 29. Oktober ein Testdurchlauf des Forschungsprojektes Integrierte Sicherheits-Pilot-Region (INSPIRE) statt. Auf dem Gel├Ąnde der Firma RTB GmbH & Co. KG, die das Teilprojekt Personenstrom-Messung im Projekt realisiert, wurde im Zuge dessen ein Integrationstest durchgef├╝hrt. Bei Gro├čveranstaltungen handelt es sich um vorgeplante Lagen, bei denen auch ortsfeste Technologien eingerichtet werden k├Ânnen. Beispiele hierf├╝r sind Konzerte, Festivals, Fu├čballspiele, Weihnachtsm├Ąrkte oder Stadtfeste.

Der Integrationstest erm├Âglichte die gleichzeitige Inbetriebnahme der verschiedenen Teilprojekte in Wechselwirkung mit einer simulierten Menschenmenge. Auf Grundlage dieser Daten kann der Anwendungsfall abgesch├Ątzt werden, bevor er bei einer Gro├čveranstaltung praktisch erprobt wird.

Dabei ermittelte die Personenstrom-Messung, wie viele Personen sich in einer ausgew├Ąhlten Fl├Ąche in unterschiedliche Richtungen bewegen. Au├čerdem wurde ├╝ber Social Media eine Suche zu der fikitiven Gro├čveranstaltung eingerichtet und Sensoren f├╝r ein angrenzendes Smart Building aufgestellt. In der INSPIRE.app konnten daraufhin bestimmte Regionen festgelegt werden, um so eine detailliertere Betrachtung relevanter Bereiche der Einsatzstelle zu erm├Âglichen.

Mehr Informationen zum Projekt auf: www.INSPIREprojekt.de
#INSPIREprojekt