Austausch mit Minister Pinkwart zu INSPIRE und Digitaler Modellregion OWL

Am 15. Juli besuchte Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart die digitale Modellregion OWL, um sich ĂŒber die AktivitĂ€ten der darin geförderten Projekte zu informieren. Seit 2018 werden in der digitalen Modellregion insgesamt 13 Projekte mit 17,3 Mio. Euro vom Ministerium fĂŒr Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) im Programm „Digitale Modellregionen in NRW“ gefördert. Bei seinem Besuch in Paderborn lobte Minister Pinkwart das Engagement und die Arbeit an den Projekten. Um zum Ausdruck zu bringen, dass OWL weiter digitaler Vorreiter sein will, ĂŒberreichte BĂŒrgermeister Michael Dreier am Ende des Besuchs eine entsprechende AbsichtserklĂ€rung an den Minister.

Dabei wurde unter anderem auch das Projekt „Integrierte Sicherheitspilot-Region“ (INSPIRE) als Teil der Digitalen Modellregion OWL vorgestellt. INSPIRE handelt davon, existierende und neuartige Einzellösungen (Smart Home/Building, Personenstrom-Messung, Drohnen und Social Media) im Bereich der EinsatzunterstĂŒtzung der zivilen Gefahrenabwehr zu integrieren und so innovative Anwendungen fĂŒr EinsatzkrĂ€fte und die Bevölkerung zu ermöglichen. Es wird ein Pilotbetrieb in Paderborn etabliert, der erweiterbar ist und auf andere Regionen ĂŒbertragen werden kann.

Wir bedanken uns fĂŒr die Möglichkeit des Austausches mit Minister Pinkwart und freuen uns auf weitere spannende AktivitĂ€ten in INSPIRE und rund um die Digitale Modellregion OWL! #INSPIREprojekt

Quelle und weitere Informationen: https://digitale-heimat-pb.de/owl-will-weiter-digitaler-vorreiter-sein/

Bildquelle: Stadt Paderborn